Studienfahrt London 2006

18. - 24.2.2006

London ist so vielfältig, dass man ohnehin nur auszugsweise seine Eindrücke im Bild festhalten kann. Auch wenn hier nur die Bilder wiedergegeben würden, die ich tatsächlich gemacht habe, würde das den Rahmen sprengen. Deshalb in loser Folge nur ein paar "Appetithäppchen", die grob unser Programm widerspiegeln.

Das Memorial, das Königin Victoria ihrem Mann Albert errichten ließ

Das neue Rathaus für Greater London

Ein Blick auf die Tower Bridge von eben dort

Das neueste Wahrzeichen: Das Millenium Wheel (134 m hoch)

Immer wieder ein beliebter Ort zum Verschnaufen: Covent Garden

Ausschnitt aus den so genannten Elgin Marbles (Parthenon Fries) im British Museum

Die Mumien dürfen natürlich nicht fehlen (British Museum)

Harrods ist ebenfalls ein Muss - zumindest die Food Halls. Hier Obst...

... und hier mehrere Sorten Wachteln

Das Globe Theatre ist ebenfalls ein Muss - diesmal mit Workshop

Zero Latitude (0. Längengrad) im Royal Observatory in Greenwich

Unser Hotel - wie immer in Bayswater

Speaker's Corner - um diese Jahreszeit fest in der Hand religiöser Eiferer. Hier ein Muslim ...

... und hier sein Gegenpart: ein christlicher Marktschreier

Stellvertretend für Oxford (Tagesausflug): Bridge of Sighs des Hertford College

Shakespeare in Mme. Tussaud's Wachsfigurenkabinett

The White Tower, der älteste Teil des Tower of London

Wir genossen den Aufenthalt in vollen Zügen