Zum Drachensteigenlassen in Mölln / Hamburg

Bei Hanjos und Andreas Hochzeitsfeier veranstalteten Hajos Mutter und Schwester ein Spiel mit den Anwesenden: Es wurden mehrere Rasseln in verschiedenen Formen und Farben ausgeteilt und dann eine Art "Reise nach Jerusalem" gespielt. Uschi und Kirsten spielten auf ihren Querflöten und die im Kreis um die junge Familie aufgestellten Gäste "rasselten" und gaben die Rasseln jeweils weiter. Wenn nun die Musik aufhörte, wurde eine Rassel ausgewählt, und derjenige, der sie gerade in Händen hielt, bekam eine Aufgabe, wie der die junge Familie in das Leben einführen soll. So kamen wir zu der Aufgabe, mit der jungen Familie einen Drachen steigen zu lassen.

Daraus wurde streng genommen nichts - Hajo musste wegen starker Erkältung zu Hause bleiben und es war nahezu windstill - aber wir erlebten wieder schöne Tage vom 30.9. bis zum 3.10. in Mölln und Hamburg.

Beim Anklicken der Bilder kann man sie in größerem Format ansehen.

Mölln (Till und Museum zur Gegend)

     
         Till grüßt überall               David und Till               Adler im Museum                   Eingangspassage 
 
          Lea lauscht ....                wie auch David

Ratzeburg (Erntedank-GD im Dom; Barlach-Museum)

     

          Der Dom von außen                    Altar und Erntekrone                         Kanzel                       Krone und Schiff

     
       Fries im Barlach-Haus                 Der Singende                        Pieta                                Blick über den See

Hamburg (Mit Andrea und Jule im Jenisch-Park)

     
          Los geht's                          Huckepack                        Im Park                  Matthias, der "Coole" 
                    Mit David