Ostern 2005

Nach dem Aufstehen und Eiersuchen (Reinhard wirkte vorher im Frühgottesdienst mit) machten wir mit Julia und Ando einen Besuch im Wildparadies Stromberg und hatten dann auch Oma Lore und Opa Oskar zu Besuch zum Kaffeetrinken und Abendessen.

Jeder der Buben bekam ein Osternest mit Zuckerhase und Eiern ...

und eines mit einem Schokoladenhasen und Eiern.

Diese Damhirschgruppe am Anfang des Wildparadieses ließ sich noch nicht füttern,

aber so nach und nach kamen neugierigere Tiere,

die zunächst stehen blieben und

sich dann auch füttern ließen.

Die Yaks waren dreckig und dösig wie eh und je,

und von unersättlichem Hunger (bei dem kleinen Futter!).

Später holte sich ein Yak gleich Davids ganzen Futtervorrat.

Ando füttert zwischendurch auch ein Mufflon

Auch Eidechsen genossen die (an diesem Tag seltenen) Sonnenstrahlen

Ein Weißkopfseeadler - das Wappentier der USA

Für die Kamera einfach zu schnell - ein Frettchen

Die Waschbären sind offenbar gut über den Winter gekommen

Majestätisch wachend - die Luchse

Oskar und Lore beim Kaffeetrinken mit Zwetschenkuchen (Susanne),

Muffins (Julia) und Osterbrot (Reinhard)

Julia (mit ganz neuer Brille) und Ando

Durchaus Passend zu Ostern: ein Regenbogen