Urlaub 2005

auf dem Campingplatz "La Grigne"

in Le Porge Océan an der französischen Atlantikküste

 

Da wir zuerst David vom Bahnhof in Zürich abholen mussten (er war mit einem Klassenkameraden und dessen Familie in Laax in Urlaub), führte unsere Route über den Genfer See, Lyon, St. Etienne (wo wir übernachteten), Clermond-Ferrand, Périgeux, Bordeaux an die Atlantikküste. Zeit genug, um sich für einen Campingplatz zu entscheiden - aber letztlich entschied die Zeit: Weil es schon Abend war, bis wir die Küste erreichten, blieben wir gleich auf dem ersten Campingplatz, der in die nähere Auswahl gekommen war: La Grigne (dt. Falte) in Le Porge Océan.

Leider erlaubte uns die Digitalkamera nur noch ein Bild auf dem Campingplatz und stellte dann ihren Dienst ein. So können vorerst nur Bilder von La Scaux eingestellt werden. Da die Höhlen mit den weltberühmten Malereien praktisch auf unserem Weg lagen, machten wir natürlich einen Abstecher.

Warten auf die Führung

Erläuterungen im Vorraum, was alles zu sehen sein wird und welche Techniken angewandt wurden

Unerlaubtes Bild von einem Gemälde

Beim Verlassen der "Höhle" (originalgetreu nachgebaut in einem ehem. Steinbruch)

Ausstellung zum Leben in der Steinzeit ganz in der Nähe

An die Ausstellungsräume schließt sich ein Tierpark an

Endlich am Ziel. Unsere beiden Zelte befinden sich links vom (weißen) Auto