Superwinter 2005

Spät kam er, doch er kam: der Winter 2005. Mit Temperaturen von z. T. unter -20°C und viel Schnee. Das machte Langlauf und alpinen Schilauf, Schlitten fahren und Schneemann bauen möglich. So sah es um unser Haus aus:

Über 30 cm hoch lag der Schnee im Garten.

Hier auf dem Tisch ist das noch besser zu sehen.

Zum Parkplatz hin nahmen die Schneeberge gewaltige Ausmaße an.